Ausstellungen

2018 Bad Zurzach Öffnet externen Link in neuem FensterGalerie Mauritushof Duo-Ausstellung
2018 Effingen ART8 – Dani Schwarz Gruppenausstellung
2018 Baden Öffnet externen Link in neuem FensterGalerie 94 Einzelausstellung
2017 Brugg Öffnet externen Link in neuem FensterGalerie Immaginazione Gruppenausstellung
2016 Frick Öffnet externen Link in neuem FensterArtune Einzelausstellung
2014 Baden Öffnet externen Link in neuem FensterKunstanzerei 2014 Gruppenausstellung
2013 Saas-Fee Galerie Ka-Art Gruppenausstellung
1987 Ennetbaden Haus zum Abbruchobjekt Gruppenausstellung
1987 Basel MUBA Gruppenausstellung

Projektionen + Visuals

2014Schrottplatzfest BruggProjektion/VisualsÖffnet internen Link im aktuellen FensterLink
2014Salzhaus BruggProjektion/Visuals CD-Taufe Cauro Golden MatrixÖffnet internen Link im aktuellen FensterLink
2013Campus Brugg-WindischProjektion/Visuals EröffnungÖffnet internen Link im aktuellen FensterLink
2010Kaufleuten ZürichProjektion/Visuals mit Julian LaynÖffnet internen Link im aktuellen FensterLink
2009Dampfschiff BruggProjektion/Visuals CD-Taufe Robbie Caruso Honeymoon Deluxe
2007Electrolux BruneggProjektion/Visuals ExtrafahrtÖffnet internen Link im aktuellen FensterLink
2005Artbar BruggProjektion/Visuals mit Robbie Caruso Artbar

Sebastiano Bucca

Sebastiano Buccas Leidenschaft gilt der Fotokunst. Fasziniert von monochromen Bildern und mittelalterlich-üppigen Gemälden, zeigt sein Werk ein Experiment, alte Beständigkeit mit modernstem Fortschritt zu vereinen. 

Viele der Bilder entstanden mit der Fotokamera. Diese Bilder verändert er in Verbindung von 3D-Renderings oder gibt ihnen mit Hilfe von analogen Techniken eine neue, eigenwillige Aussagekraft. Zur Zeit experimentiert er mit alten Scannern. Das bewusste Aufgeben der Kontrolle und der Perfekten Resultaten hin zur Überraschung zu Resultaten die man vorher nicht so erwartet hat, das Unperfekte einzufangen und zu zelebrieren.

Auch mit seinen bewegten Bilder schafft Sebastiano Bucca neue Bildwelten. Als Videokünstler schafft er für Musiker reale, aber auch animierte, 3-dimensionale Bildwelten. Diese Bildsprache, kombiniert mit der Musik, machen Live-Konzerte zu einem emotionalen Erlebnis für Auge und Ohr.